polen, Abtreibung, gesellschaft, EUUnsere Gesellschaft ist in den vergangenen Jahren sehr weit gekommen was Frreiheitsrechte angeht. In manchen Ländern sind Homosexuelle und Heterosexuelle sogar völlig gleichgestellt. Doch all diese Freiheiten sehe ich in Gefahr, wenn das alles so weiter geht.

Als Frau kann man froh sein in Europa zu leben. Man kann über sich selbst entscheiden und im Notfall auch über das Leben welches in einem heran wächst. Abtreibungen sind in Europa heute nahezu selbstverständlich.

Natürlich kann man die Abtreibung auch kritisch betrachten. Die Entscheidung über ein ungeborenes Kind ist sicher nicht leichtfertig getroffen. Aber die Frau darf meist selbst entscheiden ob sie ihr Kind behält oder nicht. Sicher ist die Entscheidung zu einer Abtreibung nur sehr wenigen Frauen tatsächlich leicht gefallen und viele Frauen quälen sich noch lange nach dem Eingriff selbst mit Schuldgefühlen. Aber es ist eben ein stück Freiheit. Ein Stück Freiheit in das sich in meinen Augen kein Staat einmischen darf und auch nicht kann.

In meinen Augen kommt das ganze der Sterbehilfe sehr nahe. Warum sollte sich ein Staat einmischen wenn sich ein Mensch dazu entschließt sein Leben zu beenden?

Eine Atreibung soll künftig in Polen mit bis zu fünf Jahren bestraft werden. Damit wird mehr radikalisiert als reguliert. Eine Frau die wirklich abtreiben will wird das auch zukünfig tun. Jetzt eben nur heimlich und unter großer Gefahr auch für das eigene Leben…

So viele Freiheiten

Wir haben mit der Zeit so viele Freiheiten erworben. Man darf offen Homosexuell sein, man darf sein Leben beenden, man darf sein Kind abtreiben, man darf sich da informieren wo man will. Diese ganzen Freiheiten sehe ich ernsthaft in Gefahr. In Polen wurde heute die Abtreibung verboten. Die nationalkonservative Regierung ist gerade dabei alle möglichen Errungenschaften der vergangenen Jahre in Polen zu verbieten. Die Abtreibung ist nur ein Schritt davon. Auch Rundfunk ist davon betroffen. Unabhängige Medien gibt es in Polen zumindest in den öffentlich rechtlichen Fernseh und Rundfunksendern nicht mehr.

Polen ist ein gutes Beispiel dafür, was nationale und konservative Parteien und Regierungen so alles anrichten können. Auch unsere AfD ist eine solche Partei und hat so einiges in ihrem Programm stehen. Wollen wir das ganze wirklich aufgeben? Wir haben die Wahl!

 

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Post Navigation