Ob man einen Artikel vorschreibt oder direkt veröffentlicht fragt Yannick von code-baeckerei.de. Da ich ja nur allzugern an Blogparaden teilnehme, werde ich mich auch einmal zu diesem Thema äußern.

Artikel werden direkt in WordPress geschrieben

Ich bin eigentlich der Typ der Artikel direkt schreibt und auch direkt veröffentlicht. Doch manchmal habe ich einen regelrechten „Brainwaterfall“ und mein Gehirn schwappt vor lauter Ideen fast über. Dann verteile ich meine Ideen auch über mehrere Tage. Ich schreibe eigentlich nur in WordPress und plane die Veröffentlichung dann auch direkt.

Oft komme ich auf diese Art und weise über einige unkreative Tage. Doch längerfristig kommen große Texte bei mir nicht durch vorschreiben in Frage. Ich muss eigentlich für etwas brennen und dann schreibe ich einen Artikel in kurzer Zeit nieder. Dieser Artikel wird dann gleich veröffentlicht.

Es gibt auch Ausnahmen

Doch es gibt ja auch Ausnahmen. Meine neue Artikel bzw. Fotoserie ist schon bis Ende Mai geplant und jeder Artikel bzw. jedes Bild zur Veröffentlichung bereit (übrigens erscheint jeden Mittwoch und jeden Sonntag ein neues Bild).

Genauso verhält es sich mit meinen alten Artikeln, die ich so langsam aber sicher mal wieder aus der Versenkung holen will (nur die besten). Diese Artikel bestehen ja bereits. Ich habe sie nur mit einem neuen Veröffentlichungsdatum versehen um sie in regelmäßigen Abständen wieder ganz vorne im Blog zu haben (Da sind nämlich echte Artikelperlen dabei).

Zusammenfassung

Ich brauch zum Artikel schreiben spontane Inspiration. Habe ich eine Idee sprudelt es aus mir heraus und wird nur für später geschrieben wenn ich an diesem Tag schon sehr viel veröffentlicht habe. Doch ich habe auch Artikel bzw. Fotoserien längerfristig geplant und vorbereitet. So kommt man über unkreative Tage und Schreibblockaden hinweg.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Post Navigation