Der Fahrradalltag ist in Leipzig und in anderen Städten alles andere als einladend. Ständig gerät man in gefährliche Situationen oder wird auf einen Radweg verwiesen der schlicht nicht benutzbar ist. Nutzt man dann doch mal die Straße (An Stellen an denen die Radwegbenutzungspflicht aufgehoben wurde) wird man angepöbelt und wild beschimpft. Es vergeht eigentlich kein Tag an dem ich mit meinem Rad nicht in gefährliche Situationen gerate und das obwohl ich mich an die Regeln halte.

Read More →

Feminismus – das ist doch so dermaßen veraltet und man braucht es doch heute nicht mehr. Feminismus hat viel erreicht, ist aber noch lange nicht da, wo er sein sollte. Dieses Thema hat sich Rebecca in ihrer Blogparade Feminismus – Wer braucht das heute noch?! herausgesucht und ja auch ich als Mann werde mich dazu äußern.

Read More →

Seit ich mich mit meinem Geld auseinandersetze und mich damit beschäftige habe ich den Unterschied zwischen Verbindlichkeiten und Vermögen gelernt. Wie vieles in diesem Bereich kannte ich den Unterschied wahrscheinlich schon. Ich konnte diese beiden Dinge (Vermögenswerte und Verbindlichkeiten) nur nicht anständig trennen, geschweige denn, diese Unterschiede für mich nutzen. Damit will ich aber heute abschließen.

Read More →

Ich habe in der vergangenen Zeit viel über mein Geld nachgedacht. Ich bin dabei mir ein passives Einkommen aufzubauen und habe viel mit anderen Menschen darüber diskutiert. Meistens höre ich ein in meinen Augen auch gutes Argument warum man sein Geld eben nicht gewinnbringend investieren sollte, sondern lieber für Konsum und das Leben an sich ausgeben sollte. Ich möchte hier mal meine Motivation für das Investieren erleutern. Vielleicht verstehen mich einige dann besser.

Read More →

Ja ich weiß, mein schönes Baby Becherwuerfel.de wird von mir total vernachlässigt. Es ist schade drum. Doch derzeit habe ich einfach andere Dinge im Kopf als über Politik oder Dinge zu schreiben die mich bewegen. Dabei gehen mir die Themen eigentlich nicht aus. Was die Ursache ist will ich euch gerne zeigen.

Read More →