Ich starte jetzt einfach mal den Versuch und schau ob mein Blog schon die Reichweite erreicht hat, eine eigene Blogparade zu starten. Dies ist also eher ein kleiner Test.

Deshalb vielleicht auch die eher einfache Frage. Warum macht ihr bei Blogparaden mit oder warum macht ihr gerade nicht mit?

Link: http://becherwuerfel.de/blogparade-warum-macht-ihr-bei-blogparaden-mit/

Hinter der einfachen Frage stehen allerdings viele Antworten und Motivationen. Es interessiert mich wirklich.

Und weil aller Anfang so schwer ist, mach ich einfach mal den Anfang.

Warum ich an Blogparaden teilnehme?

Zunächst habe ich bei einer Blogparade teilgenommen um einmal zu sehen was passiert. Und es passierte etwas interessantes. Plötzlich bekam ich Feedback auf meinem echt unbekannten kleinen Blog. Das Feedback beschränkte sich zunächst auf den einzelnen Beitrag, doch schon bald wurden auch andere Artikel von mir kommentiert und auch vermehrt gelesen.

Ich stellte also fest, das die Aufmerksamkeit die sich auf meinen Blog lenkt vervielfacht und die Bekanntheit steigert. Jedenfalls bei einem unbekannten Blog wie meinem. So nahm ich schon an einigen Blogparaden teil und kommentierte und diskutierte auch auf anderen Blogs.

Ein positiver Nebeneffekt von Blogparaden ist, dass man sich nicht erst ein Thema für einen Artikel ausdenken muss. Es ist vorgegeben und man erfährt was andere Blogger über das gleiche Thema denken.

Was ich lernte

Was ich daraus lernte, ist das Bloggen eigentlich nicht nur das stumpfe vor sich hingeschreibsel ist. Blogs sind vielmehr als eine Art „Soziales Netzwerk“ zu sehen. Gibt man Feedback bekommt man Feedback. Schreibt ein Blogger einsam vor sich hin wird er es nicht so weit bringen. Es sei denn er ist ein engagierter SEO (was ich definitiv nicht bin).

Nun zu euch

Nun zu euch. tippselt was das Zeug hält und sagt mir warum ihr an Blogparaden teilnehmt. Alle Beiträge werden unter dem Link zusammengefasst: http://becherwuerfel.de/blogparade-warum-macht-ihr-bei-blogparaden-mit/. Falls das ganze erfolgreich sein sollten und sich der eine oder andere beteiligen sollte, gibt es hier in Zukunft mehr Blogparaden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Post Navigation