Gefunden hab ich dieses Zitat auf einer Facebook-Seite von rechtsextremisten.

Auch wenn es die völlig verblödeten, gutmenschlichen Weltverbesserer nicht hören wollen:
Dieser Zustand ist genetisch bedingt.
Während die Europide Rasse das Ergebnis einer Verschmelzung des Homo Sapiens und des Homo Neanderthalensis, welcher dem Sapiens in seinen Fähigkeiten überlegen war, da er ein deutlich größeres Gehirn und demzuvolge eine höhere Intelligenz aufwies, ist die Negride Rasse nur die reine Weiterentwicklung vom Homo Erectus zum Homo Sapiens.
Angemerkt sei auch, dass Negride Völker niemals eine Hochkultur entwickelt haben, dafür aber aufgrund ihrer größeren Lunge und mehr Muskelmasse den Europiden im Schnitt körperlich überlegen sind.

Vergleich hierzu Leistungssport und die Intelligenz der Völker.

Ja, wir „Weiße“ sind eine Hybrid-Rasse und demnach schon „vielfältig“.
Durch Multikulturalismus will man die Neandertaler Gene ausschalten und alle Menschen wieder zum „Ur und Einheitsmenschen“ zurückführen.

Jeder denke sich hierzu bitte selbst seinen Teil

One Thought on “Die dümmsten Nazis Teil 1 – Über die Neandertaler und die Afrikaner

  1. Pingback: Becherwürfel | HAHA Fegida = es wird immer dämlicher

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Post Navigation