Wenn man darüber nachdenkt, was man in der Vergangenheit alles falsch gemacht hat, wird man doch nur depressiv. Man kann sowieso nichts mehr ändern. Darum geht es in meinem Beitrag zu dieser Blogparade um die Zukunft.

Natürlich gibt es in meinem Leben Dinge, die ich im Nachhinein anders gemacht hätte. Viele Fehler hätte ich am liebsten nicht gemacht. Das fängt schon allein mit der allgemeinen Faulheit in der Schule an und hört mit dem nicht bestehen einer Ausbildung auf. Doch was solls. Schon damals habe ich gedacht, dass sich daran nichts ändern lässt. Ich muss das Leben eben neu anpacken und seine Zukunft gestalten.

So kann man seine Zukunft gestalten

Natürlich habe ich auch heute noch Eigenschaften die ich am liebsten nicht hätte. Das wäre zum einen eine sehr ruhige Art, die zum einen Segen und zum anderen Fluch zugleich ist. Ich habe gelernt in meinen negativen Eigenschaften auch die positiven zu sehen. Ist jemand Beispielsweise sehr launisch, ist das nicht nur negativ. Er spricht wenigstens über seine Gefühle und Whrnehmungen. Ein ruhiger Mensch wie ich es bin, hat zwar eine beruhigende Ausstrahlung auf seine Umwelt, spricht aber eher selten über Gefühle oder Probleme.

Würde ich mich neu erfinden?

Ich denke nicht das ich mich gern neu erfinden würde. Selbst wenn ich die Mittel wie Bruce Allmächtig hätte. Es hat keinen Sinn sich in einer Traumwelt zu bewegen und die reale Welt unangetastet zu lassen. Genau das mag ich auch bei sogenannten „Zockern“ nicht. Sie sitzen den ganzen Tag vor dem Bildschirm und wenn sie dann mal davon weg kommen, prahlen sie mit ihren virtuellen Erfolgen. Meine Frage ist, dann „und, was hast du erreicht?“ Ich finde es wichtig, dass man aktiv und bewusst lebt. Entscheidungen und Handlungen hinterfragt und seine freie Zeit genießt. Dazu kann man sich immer wieder bewusst machen, wie einzigartig und besonders man ist. Dazu muss man nicht fliegen können oder sich in irgendeine Traumwelt zurück ziehen. Das ganze passiert hier und jetzt und das ist alles was zählt.

3 Thoughts on “Erfinde dich neu oder wie geht Zukunft gestalten?

  1. Lieber Ludwig!
    Danke für deine sensiblen Worte. Natürlich geht es mir persönlich mehr darum sich selbst zu gestatten ganz neue Dinge zu erleben. Dazu gilt es eben auch sich anders zu sehen, als bisher.
    Ich finde du hast ganz recht davor zu warnen, sich plötzlich in eine Phantasie-Realität zu flüchten oder gar nichts zu tun.
    Die Kunst liegt wahrscheinlich darin im Hier-Und-Jetzt zu bleiben und das Leben als interessantes Abenteuer zu betrachten.

  2. Pingback: BLOGPARADE: Erfinde dich neu! | Praxis für Erfahrungsmedizin

  3. Lieber Ludwig,
    danke dir für deine Gedanken zum Thema. Aus eigener Erfahrung habe ich gelernt, dass ich mich schon verändern kann, da wo ich möchte. Das ist nicht immer leicht und geht auch nicht von Heute auf Morgen. Doch es lohnt sich im Nachhinein den Weg gegangen zu sein. Zu dem Thema habe ich meine Perspektive gegeben. Wenn du magst, kannst du hier: http://blog.fuelboxworld.de/erfinde-dich-neu/ reinlesen. Freue mich über eine mögliche Rückmeldung. Herzlichst, Thomas

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Post Navigation