Facebook KommentarIch war ja schon immer Fan von langen und ausgeprägten Diskussionen im Internet. Früher lief das über Dol2day. Heute gibt es die Gruppe von Dol2day auf Facebook.

Wer Dol2day nicht kennt: Es ist eine Diskussionsplattform, eine Politiksimulation mit Parteien und Wahlen usw. Alle 4 Monate wird dort der Internetkanzler gewählt und einmal habe auch ich es geschafft, zum Kanzler gewählt zu werden. Das ganze diskutieren und Punkte sammeln und Anshehen ergattern hat eine ganze Zeit lang richtig viel Spaß gemacht, bis das reale Leben dann doch spannender war und die Nutzerzahlen immer weiter abnahmen. Doch auch wenn ich nicht mehr bei Dol2day aktiv bin reißt es mich immer mal wieder in der Facebook Gruppe von Dol2day meinen Senf abzugeben. Nirgendwo anders komme ich sonst so mit politischen Gegnern so in Kontakt. Schnell entbrennt da mal eine kleine Diskussion und aus einer kleinen Diskussion wird auch schnell mal eine hitzige Debatte.

Wenn da nicht Facebook wäre. Einmal im quasi ununterbrochenen Kommentare schreiben wird man von den Facebook Bots schnell als Spammer entlarft und dann kommt immer wieder eine Meldung, dass ich diese Funktion zu oft nutze. Nach jedem Buchstaben ploppt diese Meldung ein. Das kann in einer hitzigen Debatte echt nervig sein.

Da schreibt man ein Wort und sitzt ca. 10min vor seiner Nachricht, sieht nebenbei die Nachrichten der anderen Diskussionsteilnehmer aufploppen und merkt, dass die eigene Nachricht überhaupt nicht mehr in den Diskussionsverlauf passt. Also schnell alles wieder löschen und wieder anfangen und das gleiche Spiel noch einmal. Man schreibt einen Buchstaben und schon wird man von Facebook wieder hingewiesen, dass man zu schnell ist.

Sorry Facebook, wenn mir etwas auf dem Herzen liegt, dann kann ich mich nicht zurück halten. Ich muss einfach tippen. Dann aber gleich zu unterstellen, dass ich diese Funktion missbräuchlich verwende halte ich aber dann doch sehr weit her geholt. So bremst Facebook Debatten und Diskussionen aus. Vielleicht sollte ich doch wieder zu Dol2day.com gehen.

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Post Navigation