Autofahrer denken ja immer wieder sie seien die stärksten oder auch die schnellsten im Straßenverkehr. Fahrradfahrer sind da eher lästige Störfaktoren, weil sie ja oft die gleiche Fahrbahn nutzen.

Schon allein wegen dieser Arroganz der Autofahrer hat es ein Fahrradfahrer im Straßenverkehr schwer. Am gemeinsten sind die Situationen an Kreuzungen. Wie oft habe ich schon gesehen, dass Fahrradfahrern die Vorfahrt genommen wurde und Fahrräder womöglich stark bremsen müssen um keinen Unfall zu bauen. Autofahrer scheint das wenig zu interessieren. Außer wenn es dann mal wirklich gekracht hat.

Meine persönliche Erfahrung

Auch ich war schon einmal in der Situation, dass ich stark abbremsen musste. Dabei handelte es sich um ein Postauto, welches dachte (also der Fahrer nicht das Postauto) kurz vor der Kreuzung fast genau neben mir noch einmal zu überholen. Blöd  nur, dass ich wahrscheinlich schneller war als der Postfahrer dachte und ich noch knapp neben dem Postauto war. Ich konnte so auch keinen Blinker sehen (der wahrscheinlich gar nicht an war) und die Abbiegung kam für mich recht plötzlich. Ich wäre dem Postauto voll drauf gefahren, wäre ich nicht voll in die Eisen gegangen. Ich weiß nicht, ob ich diesen Artikel schreiben könnte, wenn ich nicht so schnell reagiert hätte.

Fahrrad überholen und dann abbiegen geht gar nicht

Als Autofahrer muss man doch wissen, ob man rechts abbiegen will und man sollte wissen das Fahrzeuge, die vor einem fahren einfach mal Vorfahrt haben. Auch wenn man überholt und das andere Fahrzeug dadurch ausbremst. Dafür brauche ich nicht irgendwelche Verkehrsexperten. Das sagt doch schon der gesunde Menschenverstand.

Natürlich kann ich verstehen, dass Fahrradfahrer lästig sein können. Vor allem weil es eben langsamer geht als mit dem Auto. Aber ein wenig Rücksicht sollte man schon nehmen. Dazu gehört eben auch, dass man ein Fahrrad überholen sollte, nur wenn genug Abstand besteht und im Idealfall nicht abbiegt.

Also liebe Autofahrer denkt bitte auch an die schwächeren Verkehrsteilnehmer. Sie kennen die STVO auch nicht so gut wie ihr und sollten allein deswegen schon mit Rücksicht und auch vorausschauend und nicht respektlos und herabwürdigend betrachtet werden.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Post Navigation