Momentan ist es ja wirklich etwas ruhig um den Becherwürfel geworden. Doch weil ich auch keine wirkliche Idee habe etwas zu schreiben wird es doch mal wieder Zeit an einer Blogparade teilzunehmen. Gerade weil mich das Thema interessiert und ich irgendwie doch vom Fach bin.

Es geht in der Blogparade von Maluschka.com um das Thema soziale Beziehungen. Sind sie uns wichtig oder eher Nebensache? Es soll ja sogar Menschen geben die meiden soziale Kontakte gänzlich.

Aus meinem Beruf als Altenpfleger kenne ich Reaktionen auf Einsamkeit. Menschen werden Antriebslos und Depressiv. Das geht unter Umständen schneller als einem lieb ist. In meiner Arbeit mit älteren Menschen kenne ich Situationen in denen Menschen einfach nur reden wollen. Oft fehlt im Pflegealltag allerdings die Zeit und man muss Gespräche oft mit einem schlechten Gewissen beenden. Das schlechte ist, man bekommt nicht nur ein schlechtes Gewissen, weil man den Menschen wieder allein lassen muss, sondern auch weil man denkt, man hätte durch dieses Gespräch wertvolle Zeit verschwendet. Doch ist es nicht genau das, was eine wirklich gute Pflege aus macht? Menschen können noch so gut gepflegt sein. Wenn sie innerlich vereinsamen ist diese Pflege aber nichts wert…

Auch bei mir persönlich merke ich das schnell. Ich habe zwar gern meine Ruhe, aber bin auch sehr gern in Gesellschaft. Habe ich mal ein paar Tage frei und sehe ich nichts anderes lebendes als meine Katze zieht es mich förmlich nach draußen. Wenn nicht fühle ich mich schnell einsam und irgendwie leer.

Um wieder zurück zum eigentlichen Thema zu kommen (Wie wichtig sind gute soziale Beziehungen für ein glückliches Leben?) – sehr wichtig. Menschen ohne soziale Beziehungen können in meinen Augen auf Dauer nicht glücklich sein. Menschen sind soziale Wesen, die ohne andere Menschen nicht überleben können. Das merke ich im privaten, als auch im beruflichen Alltag immer wieder. Gerade ältere Menschen, die oft keine Angehörigen mehr haben, haben meist nur das Pflege und Betreuungspersonal bzw. andere Bewohner des Pflegeheims zum reden. Diese sozialen Kontakte sind essentiell. Fehlen diese Kontakte stirbt ein Mensch. So einfach ist das meiner Meinung nach.

 

2 Thoughts on “Ihhh Menschen! Oder sind Beziehungen doch wichtig?

  1. Hi Ludwig,

    sorry, dass ich seinerzeit gar nicht zu deinem Beitrag kommentiert habe. Ich schreibe gerade am Danke-Post für alle Blogparaden-Teilnehmer. Hier schonmal das Dankeschön für deinen Beitrag. 🙂

    Viele Grüße

    Axel

  2. Pingback: Glückliches Leben: Wie wichtig sind gute soziale Beziehungen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Post Navigation