omaIhr könnt mir alle erzählen was ihr wollt. Meine Oma ist die beste Oma der Welt! Warum ich jetzt darauf komme? Ganz einfach die Blogparade von Mamagehtonline.de.

Okay, Okay ganz so einfach ist das dann doch nicht erklärt und wenn ich eine These habe, muss ich sie begründen können. Also wird das hier ein kleiner Artikel für meine Oma. Leider wird sie es wohl nicht lesen, da das Internet dann doch nicht so das ist, was meine Oma interessiert.

Warum meine Oma die beste ist

Meine Oma ist 82 Jahre und ihre größten Hobbys sind wandern und tanzen. Dadurch hält sie sich fit und beweglich. Durch meinen Beruf im Pflegeheim weiß ich, dass so eine Fitness nicht selbstverständlich ist. Mit dem gemeinsamen Hobby – dem wandern haben wir genügend Möglichkeiten gemeinsam Zeit zu verbringen. Habe ich das wandern früher gehasst, genieße ich heute die Zeit mit Freunden und Familie. Zudem ist wandern auch eine „Sportart“ bei der man sich wunderbar unterhalten kann.

Meine Oma ist ein durch und durch optimistischer Mensch. Wenn sie jemand über ihre Fitness beneidet, dann sagt sie oft: „Warum soll ich mich denn gehen lassen, es ist doch noch so schön und solange es schön ist, braucht man auch nicht sterben.“ Dafür beneide ich meine Oma heute schon. 80 jährige Menschen sind selten so lebensfroh wie meine Oma. Das macht sie eben aus. Dieser übersprießende Optimismus und diese absolute Gutmütigkeit. Dafür mag ich meine Oma.

Bei Oma schmeckt es am besten

Meine Oma hat ganz in der Nähe meiner Schule gewohnt und immer wenn ich 8 Stunden hatte habe ich bei ihr Mittag gegessen. Das war immer ganz besonders für mich, weil es bei Oma ganz besonders gut schmeckte. Besonders die Rapunzelsalate waren immer ganz besonders. Ich feil bis heute an einem Rezept für ein solches Dressing wie meine Oma es gemacht hat. Dazu kam beim essen eben, dass man sich toll unterhalten konnte. Oft kam ich zu spät zurück zur Schule, was mir öfter mal ein wenig ärger einbrachte.

Die Oma als Rettung in höchster Not

Ich bin ja jemand der seinen Kram selbst hin bekommen möchte. Aber vor allem früher habe ich aufgrund meines jugendlichen Leichtsinns öfter mal Probleme vor allem finanzieller Natur. Ich mach es zwar nicht gerne aber wenn ich finanzielle Schwierigkeiten hab, weiß ich, dass ich eine Oma habe, die mich unterstützt. Ich hoffe allerdings das ich das nie wieder machen muss, denn ich will meinen Kram wie gesagt selbst auf die Reihe bekommen.

Meine Oma ist wirklich die beste!

Meine Oma ist wirklich die beste. Ihr müsstet sie kennenlernen, dann wüsstet ihr, dass ich Recht habe. Mit Worten kann man das nämlich kaum beschreiben. Ich bin so unglaublich stolz auf sie. Das sie eben so ist wie sie ist. Leider kann ich sie nur noch sehr selten mal besuchen. Aber wenn dann weiß ich, dass ich immer bei ihr willkommen bin.

 

2 Thoughts on “Meine Oma ist sowieso die beste!

  1. Pingback: Oma ist die Beste - Doch warum eigentlich? (Blogparade) - Mama geht online

  2. Simon on 10. Juni 2016 at 18:59 said:

    Meine Oma ist auch die Beste.

     

Kommentar verfassen

Post Navigation