statue-of-liberty-267949_640Während sich deutsche Medien um die Kampagne von Trump sorgen machen und Hillary Clinton als Siegerin darstellen ist in Kalifornien etwas passiert was wohl keiner für möglich gehalten hat. Das Vorwahlergebnis ist aus Kalifornien ist nämlich nicht korrekt.

Hillary Clinton hat diesen Bundesstaat mit 54 zu 44% gewonnen doch es wurden von Sanders Unterstützern massive unregelmäßigkeiten festgestellt. Deshalb wurde eine Nachzählung von Hand beantragt und nun sind die Ergebnisse fast alle vollständig. Es sieht so aus:13501827_10208422313226659_6638584588005522297_n

Auch wenn das Ergebnis noch nicht offiziell fest steht, geht hierraus hervor, dass Sanders fast alle Counties gewonnen hat und somit wohl auch den Bundesstaat Kalifornien gewonnen hat. Was das nun für die immer weiter unter Druck geratene Hillary Clinton bedeutet steht noch in den Sternen.

Klar ist jedoch, dass Sanders bis zum Schluss weiter machen wird. Er bringt seine Bewegung vorran und kämpft um jede Stimme. Auch innerhalb der Partei setzt langsam aber allmählich ein Umdenken ein.

Auch wenn die deutschen Medien Sanders nicht einmal mehr erwähnen, hoffe ich dennoch für ihn das Beste. Er ist der einzige Kandidat, der aktuelle Machtstrukturen durchbrechen kann und will.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Post Navigation