Wenn ich heute durch die Straßen laufen würde und fragen würde, was genau heute vor 4 Jahren passiert ist, würde fast keiner Wissen, das sich an diesem Tag in Fukushima (Japan) eine Kernschmelze ereignet hat.

Immerhin denk ich das ein geringerer Teil nicht einmal wissen würde das da was war. Ich finde heute ist ein perfekter Tag um mal wieder daran zu erinnern.

Was war passiert?

Heute vor 4 Jahren ereignete sich eine der größten Kaatastrophen in der Geschichte Japans und der Erde. Nach einem Tsunami, der bereits weite Teile des Landes zerstörte, unter anderem auch mehrere Kernkraftwerke fand im Kernkraftwerk Fukushima eine Kettenreaktion statt.

In den meisten Kernkraftwerken konnte eine Katastrophe verhindert werden. Aber im Kernkraftwerk Fukushima ereigneten sich in 3 von 6 Reaktorkernen Kernschmelzen. Bis heute wird Radioaktivität freigesetzt. In allen Kategorien wurden die Katastrophen in mindestens 2 Reaktorkernen mit der Höchsttufe bewertet. Die Katastrophe war nie und ist auch bis heute nicht unter Kontrolle. Die Folgen sind völlig unvorhersehbar.

Und jetzt?

Natürlich kann man das ganze nicht mehr ändern und die Katastrophe rückgängig machen. Die japanischen Behörden sind sowieso gestraft. Genauso wie die dort lebende Bevölkerung. Doch gelernt scheint man nichts zu haben.

Nach Fukushima ist Deutschland das einzige Land, welches Konsequenzen aus dem Fall gezogen hat und einen Atomausstieg beschlossen hat. Überall auf der Welt stehen noch solche tickenden Zeitbomben. In einigen Ländern werden sogar noch neue Atomkraftwerke gebaut.

In meinen Augen ist das in Anbetracht der Folgen von Fukushima, die bis heute auch von deutschen Medien immer wieder heruntergespielt werden eine Farce. Atomkraft hat keine Zukunft und hatte es auch nie. Das einzige was Atomkraft macht, ist Geld in die Taschen der Energiekonzerne zu pumpen.

Ich frage mich was noch passieren muss, damit weltweit mit diesem Wahnsinn endlich schluss ist.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Post Navigation