Ich gehe auf eine Schule , die gleich nebenan einen Kindergarten hat. So kann man in der Pause gut in den Garten des Kindergartens schauen. Neulich beobachtete ich eine Erzieherin.

Was eigentlich völlig normal ist, raubte mir neulich fast den Atem. Da sitzt ein Kind auf einer Wippe und jammert herum. Warum War leider nicht zu hören.

Eine etwas korpulentere Erzieherin hatte offensichtlich Aufsicht. Im Schneckentempo und mit Telefon am Ohr kam sie zu dem Kind.

Das passierte

Was darauf folgte schockierte mich. Da war kein herunterbeugen zu dem Kind, keine Frage was den los sei. Stattdessen hielt sie weiterhin den Telefonhörer in einer Hand und hob das Kind mit einem Arm herunter. Die Erzieherin griff einen Arm des Kindes.

Das Kind baumelte nun an einem Arm hängend im Griff der Erzieherin, die dem Kind weiterhin keine Beachtung schenkte.

Nach wie vor telefonierend schleppte sie das Kind noch an einem Arm baumelnd etwa 10m in der Gegend herum, um es endlich herunter zu lassen. Ohne einen weiteren Kommentar und weiterhin mit Telefonhörer in der Hand ging die Erzieherin wieder weg. Das Kind saß offensichtlich etwas bedröppelt im Dreck.

Darf eine Erzieherin das?

Ist das etwa normal? Wenn ich mir vorstell das mich jemand an einem Arm herum zerrt und 10m weit schleppt, dann stell ich mir das nicht sonderlich lustig vor.

Natürlich kann man nun argumentieren, dass Kinder ja noch flexibler und leichter sind, aber dennoch ist das in meinen Augen Körperverletzung.

Früher War es ja fast schon normal das man von der Erzieherin mal einen Klaps bekommmen hat. Aber ich dachte heute in einem modernen Kindergarten gibt es so etwas nicht mehr. Anscheinend habe ich mich getäuscht. Ich will nicht wissen, was die Kinder noch alles ertragen müssen, wenn die Erzieherin in solchen einfachen Situationen ein solch Empathieloses verhalten zeigt.

Was haltet ihr von dem Vorfall? Darf man das? Hätte ich im Stechschritt in den Kindergarten marschieren sollen und den Vorfall melden sollen?

 

5 Thoughts on “Wenn die Erzieherin Gewalttätig wird

  1. Thomas on 20. April 2016 at 17:33 said:

    Ich glaube nicht das es ok ist, während der Arbeitszeit stundenlang zu telefonieren und somit die kinder zu vernachlässigen. Außerdem verstehe ich ihr Verhalten gegenüber dem Kind einfach nicht. Sie hat den Beruf Erzieher doch nicht umsonnst gelernt. wie kommt sie darauf das Kind zu ignorieren und obwohl es weint noch am arm rumzuziehen. hat sie die Situation nicht erkannt? sie hätte gleich zu dem Kind hingehen müssen, es trösten, eine Lösung finden müssen und es eventuel auch zum lachen bringen können. ich denke das mit dem arm ( wen sie das öfter macht ) ist auf dauer auch nicht so gut, weil der Körper ja noch in der Wachstumsphase ist. außerdem können bei Kindern die Knochen viel schneller brechen. man macht sowas einfach nicht.
    ich finde es wäre nicht verkehrt gewesen, das einer vorgesetzten zu melden. stell dir mal vor, die Eltern hätten das gesehen.

     
    • Ludwig on 20. April 2016 at 17:50 said:

      So im Nachhinein betrachtet hätte ich es wohl melden können/ müssen. Beim nächsten mal bin ich schlauer.

       
  2. Thomas on 20. April 2016 at 18:37 said:

    Du musst dir aber auch mal vor Augen halten, dass wenn dort so eine Person arbeitet, wie sind dann erst die Mitarbeiter oder Vorgesetzten. was ich damit sagen will ist, es kann auch sein wenn du es gemeldet hättest, wärst du wahrscheinlich auch auf Ignoranz gestoßen.

     
    • Ludwig on 20. April 2016 at 18:43 said:

      Tja, aber ich hab das hier (Den Blog). Ein Mittel um so etwas einer breiten Öffentlichkeit zu zeigen. Wenn ich gemein wäre, würde ich den Kindergarten nennen.

       
  3. Monique on 21. November 2016 at 22:35 said:

    Ich denke, wenn du in der Kita Bescheid gegeben hättest, wäre der „das- Image- der -Kita-Schutzeffekt“ eingetreten. Leider musste ich in unserer Kita auch feststellen, dass sowohl Erzieher, als auch Leiterin und selbst Eltern lieber Augen und Ohren verschließen…und Eltern, die den Mut haben, Missstände anzusprechen als hysterisch abgetan werden 🙁

     

Kommentar verfassen

Post Navigation