Auch dieser Artikel widmet sich einer Blogparade von blog.Swapy.de. Über tages-gedanken.de bin ich darauf aufmerksam geworden. Wie die Überschrift schon verrät, dreht sich hier alles um das Thema Ärzte. Was bringen sie uns, oder sind sie schon längst nurnoch hinter dem Geld her?Nun, da ich im Gesundheitssektor arbeite, kann ich da auch ganz gut mitreden. Vor allem durch das Praktikum im Krankenhaus habe ich völlig neue Erfahrungen über Ärzte gesammelt.

Auch nur Menschen

Zunächst muss man festhalten, das Ärzte auch nur Menschen sind. Sie lachen, sie weinen und sie bekommen auch Pickel. Selbst Fehler machen Ärzte ab und zu.
Zudem muss man beachten, was Ärzte eigentlich leisten. Sie müssen alle möglichen Symptome kennen und interpretieren können. Dazu eine optimale, individuell zugeschnittene Therapie finden.

Nun kommt aber ein großer Fehler, den ich bei Ärzten im Krankenhaus feststellen musste. Das ist das nicht reden. Bei Arztvisiten stehen sie oft neben dem Patientenbett und reden nicht mit, sondern über den Patienten. Was dazu wohl der Patient denkt?

Ärzte können Wunder bewirken

Nichtdesotrotz können Ärzte Wunder bewirken. Krankheiten oder Leiden die vor einigen Jahren noch ein sicheres Todesurteil waren, sind heute heilbar. Schon allein deshalb verdienen Ärzte in der Gesellschaft größten Respekt. Ihre Fähigkeiten gehen in meinen Augen über die z.B. eines Piloten weit hinaus und die Verantwortung ist meiner Meinung nach viel höher.

Die Kehrseite

Doch natürlich haben alle Glanzstücke auch Kehrseiten. Eine goldene Fassade muss innen nicht unbedingt golden sein. Jeder kennt das „Arschloch“ Doctor House. Viele vor allem Oberärzte haben oftmals wenig soziale Kopetenz und verfügen nicht über die Fähigkeit, sich in Menschen hineinzuversetzen. Sie sehen einen Patienten oft als Objekt, als Werkstück.

Dazu kommt, das auch in der Ärztebranche in verschiedenen Abteilungen krumme Dinger gedreht werden. Hierzu gehört auch die Zahnarztbranche, die inzwischen einen allgemeinen schlechten Ruf hat. Durch die Privatisierung der Arztpraxen und Krankenhäuser ist ein riesiges Geschäftsfeld geworden. Auch mit den Krankheiten der Menschen kann man Geld machen. Hin und wieder werden gar neue Krankheiten erfunden um noch mehr Geld zu verdienen. Ein Trend, der in meinen Augen in die falsche Richtung geht, Ärzte aber zumindest in Krankenhäusern nur Opfer dieser Entwicklung sind.

Fazit

In meinen Augen sind Ärzte in jedem Fall ein Segen. Flüche werden sie nur in Einzelfällen oder wenn das Geld eine Rolle spielt. Im großen und ganzen haben Ärzte aber eine Rolle, die unbedingt ausgefüllt werden muss. Das ist das Retten von Menschen.

2 Thoughts on “Ärzte aus Leidenschaft – oder doch nicht?

  1. Hallo Ludwig,

    vielen Dank für die Teilnahme an meiner Blogparade.

    Bin in vielen Punkten sogar konform mit deinen. Doch in Sachen Verantwortung habe ich eine andere Meinung. Warum hat ein Arzt mehr Verantwortung als ein Pilot, Polizist, ein LKW-Fahrer oder ein Physiker im Atomkraftwerk? Das kann man so pauschal gar nicht festhalten. Genauso könnte man auch sagen, dass Ärzte eher weniger Verantwortung haben. Das kommt doch immer auf die Situation bzw. den Umstand an.

    Wer hat in folgenden Fällen mehr Verantwortung:

    1. Arzt muss ein gebrochenen Arm einer 30 jährigen Frau behandeln.

    2. Mechaniker hat während einer Flugzeugwartung schlampig gearbeitet und gedacht „wird schon gut gehen“.

    3. Pilot muss sein Flugzeug landen, bei welchem ein Triebwerk ausgefallen ist, weil die Wartung nicht ordnungsgemäß durchgeführt wurde.

    Mit Sicherheit nicht der Arzt. In der Regel kommt man ja zum Arzt bereits mit einem Schaden. Und diesen Schaden gilt es zu beseitigen – ähnlich wie bei der Feuerwehr. Wenn ein Arzt den Schaden bzw. den Gesundheitszustand verschlechtert, sollte dieser Arzt sich möglicherweise einen anderen Beruf suchen.

    Viele Grüße
    Wowka

    • Ludwig on 5. März 2015 at 17:44 said:

      Hallo,

      Vielen Dank für deinen Kommentar.

      Die Sache mit der Verantwortung ist tatsächlich eine Streitfrage. Ich hab das ganze eher so gesehen, das der Arzt z.B. bei einer Operation direkt Einfluss auf das Leben des Patienten hat.
      Aber natürlich hast Du Recht. Sowohl im Flugverkehr als auch im Gesundheitssektor hat jeder Arbeiter seine Verantwortung zu tragen. Auch der Krankenpfleger und der Arzt. Auch der Mechaniker und auch der Pilot.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Post Navigation