Im großen und ganzen bin ich recht zufrieden mit der Leistung der Immobilienmakler mit denen ich in Leipzig während meiner Wohnungssuche zu tun hatte. Doch diesen Beitrag schreibe ich, weil mich eine Firma dermaßen enttäuschte, dass ich das niederschreiben muss.

Bei dieser Firma gab es zwei Objekte, die wir recht interessant fanden. Mein zukünftiger Mitbewohner schrieb die Maklerin unabhängig von mir an. Wir beide schrieben sie an, wegen unterschiedlichen Wohnungen. Jedoch erhielt keiner von uns beiden je eine Antwort und so konnten wir am ersten Besichtigungstag nicht eine der Wohnungen anschauen.

So weit so gut. Wer nicht will, der hat schon. Jedoch war die perfekte Wohnung nicht unter den anderen Besichtigungen. Weil ich aber viel arbeiten muss und ein stück zu fahren habe kam nur noch ein weiterer Tag für Wohnungsbesichtigungen in Frage. Auch für diesen Tag gab es keine Reaktion auf Mails.

Der Tag rückte näher und ich griff doch mal zum Telefonhörer. Eine Frau meldete sich, die recht genervt wirkte. Sie sagte, dass sie nur einen Termin frei hätte. 9:00 frühs. Also fuhren wir bereits einen Tag früher nach Leipzig um den Termin wahrnehmen zu können.

Wir verspäteten uns um ca. 5 min und warteten am Objekt ca. 10min weil wir ein Stück zu laufen hatten. bis ich die Maklerin anrief. Sie meldete sich nicht und wir traten etwas enttäuscht und verärgert den Heimweg an.

Da die Wohnung aber wirklich toll schien versuchten wir einen weiteren Termin auszumachen und erfuhren, dass die ach so gestresste Frau Donnerstag und Freitag immer frei hat und nur nächste Woche Mittwoch einen Termin frei hat, was für uns, die seit über einem Monat nach einer Wohnung suchen schon zu spät ist.

Das ganze ist zwar wirklich dumm gelaufen, aber irgendwie schien die Maklerin so als hätte sie keinerlei Interesse ihre Wohnungen zu vermieten. Von dieser Firma stehen viele auch schöne Wohnungen im Internet. Scheinbar geht es damit wohl nicht nur uns so. Nun haben wir uns doch noch für eine andere Wohnung entschieden und hoffen, dass die nach so langer Zeit überhaupt noch frei ist.

Immobilienmakler müsste man sein. Man muss drei Tage in der Woche arbeiten, nicht auf Mails reagieren und noch genervt und beschäftigt tun. Ich frage mich, ob die Frau Geld dafür verdient, dass sie ihren Hintern platt sitzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Post Navigation